© 2013 Impex Leiterplatten GmbH. All Rights Reseved.
Kombination von Geschwindigkeit und Präzision
Home Produkte Gebrauchtmaschinen Dienstleistungen Store Kontakt Über
Bestücken Sie Ihre proX5 mit bis zu 2 Messsystemen
Bohren Fräsen Laserbohren Laserschneiden
Produktion
Maschinenfähigkeit 100% Messung von Bohrteilen Erstmusterprüfung Serienprüfung mit Sortierung
Messservice
Bohrmaschinen Fräsmaschinen Ritzmaschinen Belichter
Gebraucht- maschinen
Technische Daten des CCD Metrologie Messsystems
Messbereich X-Achse
~570mm (~22.44 Inch)
Messbereich Y-Achse
~650mm (~25.6 Inch)
Ges. Systemgenauigkeit QC5000
U1 = 3.5 + L/300 MSA Test 1 Cgk > 1,33 on T = +/- 0,040mm (mit min. 150-facher Vergrößerung)
Kamerasystem
Matrix Farb-CCD Kamera
Objektiv QC5000
12x Zoom Objektiv (20x to 190x)
Licht Optionen
Weißes LED Unterlicht, Ring-Auflicht, weißes LED Koaxiallicht und diffuses 4-Farben LED Ringlicht
Das Metrologiesystem QC5000
Das Metrologiesystem QC5000 ist ein großartiges Werkzeug um nahezu alle Messapplikationen in den verschiedenen Industrien abzudecken. Eine Matrix CCD Kamera mit einem 12 fachen Zoom Objektiv liefert die Bilder für die Objekte. Die Vermessung basiert auf der Kantenerkennung. Funktionen wie Kreis-, Radius-, Linien-, Schwerpunktsvermessung und viele mehr können ausgeführt werden. Das System arbeitet mit 3 Achsen (XY und Z Höhe).
Vermessungen können manuell oder innerhalb eines aufgenommenen Programmes völlig automatisch ausgeführt werden. Die Programmierung ist sehr einfach erlernbar. Die Konstruktionsmöglichkeiten wie Distanzen, Punkte und Winkel sind hilfreiche Werkzeuge um alle Applikationsdaten zu erzeugen. Eine Vielzahl von Toleranzmöglichkeiten für die Elemente sind integriert. Sogar die aufgenommenen Objekte können auf verschiedene Art z.B. Best Fit, Hüllkreis, Pferchkreis und mehr berechnet werden.
Ein Messprogramm für den automatischen Messablauf kann entweder manuell oder mit einer DXF Vorlage generiert werden. Impex liefert auch optionale Software Konverter für die Umwandlung von typischen NC Programmformaten wie Excellon, Posalux oder Sieb & Meyer ins DXF Listenformat.
Die größte Stärke des CCD Metrologiesystems ist die dynamische Licht- und Werkzeuganpassung pro Messelement. Damit ist es möglich auch die komplexesten Kanten zu vermessen.
Das Highspeed Scannersystem
Das Hochgeschwindigkeits-Scanner-System wurde speziell für die Vermessung von einer Vielzahl von Elementen entwickelt. Die Vermessung von Löchern ab 100µm ist möglich. Es können damit 1 Million Löcher gemessen werden.  Tausende Löcher werden in wenigen Sekunden gemessen und ausgewertet.Ein Auflichtsystem ist optional erhältlich. Die Einsatzbereiche dafür sind Tiefenbohrungsvermessung oder Bohrverlaufkontrolle. Das Auflicht ist programmierbar und in Glasfasertechnik ausgeführt.
Die Bedienung des Scan-Systemes ist sehr einfach. Eine Programmierung ist nicht notwendig. Einfach das Bohrprogramm im DXF Format laden, über das Teil scannen, die Ausrichtungen setzen und schon steht die komplette Auswertung zur Verfügung: Cpk, Sigma, Mittelwert und vieles mehr. Ein Streudiagramm zeigt Ihnen sofort die Qualität des vermessenen Produktes.
Im Falle von Fehleranalysen brauchen die Objekte nicht nachgescannt zu werden, da alle digitalisierten Bilder auf dem System gespeichert sind. Besitzt die Maschine zusätzlich zum Scanner auch die CCD Metrologie Messoption, so kann die CCD Kamera auf die Position des Fehlers gefahren werden. Dies spart sehr viel Zeit und gibt einen hohen Inspektionsdurchsatz. Die proX3 ist das perfekte Werkzeug zur 100% Kontrolle Ihrer Produkte.
Die neue Scan - Konturvermessung ist ein Werkzeug um 2 dimensionale Objekte sehr schnell zu vermessen. Linien, Kreise und Radien werden in der Best Fit Methode mit einer Geschwindigkeit von mehr als 700 Elementen pro Sekunde angetastet. Konstruktionen von Distanzen, Punkte und Winkel sind möglich. Die Nominalwerte werden als DXF Datensatz importiert, welcher mit dem optionalen NC-DXF Konverter aus dem Produktionsprogramm (NC Format) Fräsprogramm erstellt werden kann.
Wenn sich alle benötigten Elemente auf den Ursprung beziehen, ist eine zusätzliche Programmierung nicht notwendig. Distanzen, Punkte und Winkel können zusätzlich konstruiert werden. Eine frei programmierbare Toleranzdatenbank kann eingerichtet werden. Ein Erstmusterprüfbericht wird in kürzester Zeit erstellt!
Die freie Step & Repeat Funktion ist ein hervorragendes Werkzeug um eine vielzahl von gleichen Teilen ohne Programmieraufwand zu vermessen. Einfach die Teile auf den Tisch legen. Die Anzahl der Teile sowie deren Ausrichtung wird automatisch erkannt. Für jedes Objekt wird eine Auswertung ausgegeben. In der Gesamtanzeige sehen Sie sofort, welche Objekte sich inner- oder außerhalb der Toleranz befinden.
Die Bedienung ist ebenso einfach wie das Bohrscannen. Ein interner Wizard führt den Bediener durch die Einlernmenüs und in wenigen Minuten ist ein Teileprogramm erstellt.
Technische Daten des Scanners
Messbereich X-Achse
570mm (~ 22.44 Inch)
Messbereich Y-Achse
650mm (~ 25.6 Inch)
Scanzeit bei max. Messbereich
< 120 Sekunden
Kamerasystem
Zeilenkamera mit >8000 Pixel (Pixelgröße ca. 7µm)
Objektiv
Bi-Telezentrisches Objektiv
Bohrungsbewertungsarten
Schwerpunktanalyse & Best Fit Analyse
Konturbewertungsart
Best Fit Analyse
Positionsmessgenauigkeit
± 10µm (± 0.39 mil)
Kleinster Lochdurchmesser
100µm (4 mil)
Scangeschwindigkeit
~ 110mm/s
Max. Anzahl der Löcher
~ 1 Million
Standard Datenformat
DXF Listenformat (z. B. ACAD2000)
Professionelle Berichte und statistische Aufbereitung
Die Report Software „Statistics by Impex“ wurde entwickelt, um aus den verschiedenen Exportformaten der Impex Messmaschinenlösungen professionelle Berichte zu erstellen. Dabei werden die Daten automatisch erkannt und ausgewertet. Nach erfolgreichem Import kann zwischen mehreren Berichttypen gewechselt werden.
Folgende Berichtarten sind derzeit in der Report Software „Statistics“ verfügbar Bohren Gesamtstatistik Bereich A,B,C,D (4-Quadranten Analyse) Gruppenreport AB, CD & AC,BD Echtpositionsanalyse Erstmusterprüfbericht Prozess Genauigkeitsanalyse VDA Erstmusterprüfbericht Quick Scanner Report 3D Loch - bzw. Bump - Analyse
Technische Daten der Maschine
Systemauflösung der Achsen
0.5µm (0.02 mil)
X & Y Achsengeschwindigkeit
400mm/s (17.72 Inch/s)
X & Y Achsenbeschleunigung
500mm/s² (33.46 Inch / s²)
Abmessung der Maschine mit geöffnetem Deckel LxBxH
3100x2100x1600 mm (122.05x82.68x62.99 Inch)
Gewicht
~1.5t
Das Metrologiemesssystem ist das System mit der höchsten 2-dimensionalen Genauigkeit. Die Messobjekte werden über ein 12-fach Zoomobjektiv mit einer CCD Kamera erfasst und vermessen.  Der Scanner wurde speziell für die präzise Vermessung von einer großen Anzahl von Elementen in der PCB Industrie entwickelt.  Es können mehr als eine Million Elemente gemessen werden.
NEWS
CCD Metrologiemesssystem
NEWS
Hochgeschwindigkeits-Scanner
Positionsmessgenauigkeit
± 6µm (± 0.24mil)
Messbereich Z-Achse
~2mm (~0.08 Inch)
Kleinster Lochdurchmesser
40µm (1.57 mil)
PARTNER
Impex Leiterplatten GmbH
Reinigunsmaschinen ACS ACSi